25books

WILLY SPILLER /// HELL ON WHEELS         de | en

Der Titel klingt reißerisch, aber Willy Spiller war nicht auf der Jagd nach Sensationen, als er von 1977 bis 1984 seine Subway Bilder in New York gemacht hat.

Sicher, in den 70er und 80er Jahren war das Underground-System berüchtigt und die Wahrscheinlichkeit mit Gewalt und Verbrechen konfrontiert zu werden, war ziemlich groß. Für Spiller, wie für Millionen andere, war die U-Bahn erst mal Transportmittel. Und für den Neuankömmling, der als Fotoreporter aus dem vergleichsweise gemütlichen Zürich nach New York gekommen war, natürlich gleichzeitig ein aufregender Ort – mit Schmutz und Lärm, mit Rap und Graffiti, mit normalen und schrägen Typen, mit Kids und Cops, mit Vibes und Aura. Eine dunkle, merkwürdig ausgeleuchtete Bühne für das großstädtische Leben in unzähligen Facetten.

Die Neugier, das Interesse, ja auch die Freude, das alles selbst zu sehen, Teil des hektischen Treibens zu sein, vermittelt dieses toll fotografierte und gestaltete Buch, das im Mikrokosmos der U-Bahn ein spannendes Bild New Yorks zu dieser Zeit zeichnet.
 
Sturm & Drang /// 120 pages /// 24 x 32 cm /// colour illustrations throughout /// Hardcover with embossed title /// Text by Tobia Bezzola /// English
 
€49.00
Vergriffen
Vergriffen

<<_1_2_3_4_5_>>
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0