Vorzugsausgaben
CE DAVID GOLDBLATT /// HASSELBLAD AWARD 2006         de | en
David Goldblatts profundes fotografisches Werk wurde erst spät von der internationalen Kunstszene entdeckt, Okwui Enwezor hat einen bedeutenden Beitrag dazu geleistet: Spätestens seit der Teilnahme des Südafrikaners an der von Enwezor kuratierten Documenta11 kommt Goldblatts wertvollem Werk die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu. Seine sensibel beobachteten Fotografien haben Symbolgehalt und erzählen immer Geschichten, manche versteht der Uneingeweihte erst nach einem Blick auf die Bildbeschreibung. Die Fotos berichten vom Leben am Kap, unter dem Apartheid-Regime und danach; sie erzählen von Ausgrenzung, von Benachteiligung, von Armut, von Gewalt.

Auch hinter Goldblatts epischen Landschaftsbildern verbirgt sich stets mehr als es zunächst den Anschein hat. So zeigt unsere Collector’s Edition Hausruinen eines geplatzten sozialen Wohnungsbauprojektes sowie die Überreste eines Kinderspiels auf der Wiese im Vordergrund: Kinder hatten dort mit Steinen bereits hoffnungsvoll die Umrisse von ihren »Häusern« gelegt.
 
Hatje/Cantz 2006 /// 84 Seiten /// 307 x 276 mm /// 40 farbige Abbildungen mit 4 Klapptafeln /// englisch ///Vorzugsausgabe mit Original-Print
 
  
 
 
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0