Vorzugsausgaben
CE PETER BIALOBRZESKI /// HEIMAT         de | en
In großformatigen Panorama-Ansichten von Meereshorizonten und Gebirgsmassiven, von weiten Ebenen und Himmeln über der Heide führt uns Peter Bialobrzeski seine fotografische Vision »unserer« Heimat Deutschland vor.

Mit dem 2004 erschienenen Fotoband Neon Tigers - gefeiert als eines der »Schönsten deutschen Bücher« und ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis - hatte Peter Bialobrzeski (*1961) viele Betrachter in den Bann gezogen. Nach seinen Reisen durch die Hochhauslandschaften der asiatischen Megacities machte sich Bialobrzeski daran, über zwei Jahre lang die deutschen Lande zu erkunden. Heimat lautet das faszinierende Ergebnis seiner Reise.
Schicksal oder Zufall? Gefühlsduselei für Rentner und Revisionisten? Liebliches Gedenken oder Kindheitstrauma?»Heimat«, so Peter Bialobrzeski, »bedeutet, Wurzeln zu haben, nicht notwendigerweise verwurzelt zu sein.« Und weil es ihm weniger um Orte, sondern um Bilder geht, ist Heimat auch »kein Buch über Deutschland als Heimat«, vielmehr fixiert es »ein persönliches Stück Bild- und Kulturgeschichte«.
Bialobrzeskis Fotografien erscheinen als Projektionsflächen des modernen Menschen mit seiner Sehnsucht nach der Natur - eine Hommage an die Seelenlandschaften der Romantik und zugleich eine Reverenz an die Arbeiten neuerer amerikanischer Farbfotografen.
 
Hatje/Cantz, 2005 /// 88 Seiten /// 34 farbige Abb. /// 330 x 255 mm /// gebunden mit Schutzumschlag /// deutsch/englisch
 
  
 
 
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0