Vorzugsausgaben
TORBEN HöKE /// RENTED ROOMS SE         de | en
+++ Special Edition +++
+++ Mit signiertem Print in einer Pappschachtel +++

Bücher mit Bildern aus Indien gibt es viele, so eines wie Torben Hökes ›Rented Rooms‹ aber bisher nicht. Was die Serie von allen anderen unterscheidet, beschreibt Hendrik Lakeberg in seinem Vorwort so:

›Drei Monate lang reiste Torben Höke durch Indien. Er saß in Bussen und in Zügen, bis zu 35 Stunden am Stück. Von Kolkata über Varanasi und Bangelore im Süden und wieder zurück nach Kolkata. Er sah Armut und Reichtum, Rolls Royce und Rikschas, prachtvolle Tempel, die Hippies in Goa, die überfüllten Zugabteile auf dem Weg in die Millionenstadt Mumbai und die steinigen Pisten, auf denen die Busse durch das staubige Hinterland schaukeln. Kurz – er hat viel gesehen von der widersprüchlichen Schönheit und der wuchernden Größe Indiens, doch nichts davon findet sich in seinen Bildern.



Die Aufnahmen für dieses Buch sind dort entstanden, wo Reisende ihren Weg unterbrechen und in einer seltsamen Zwischenwelt verschwinden. Torben Höke führt uns in Low Budget Unterkünfte, zeigt Räume, die überall und nirgends sein könnten, portraitiert Menschen, die auf schlichten Bänken und harten Pritschen ausruhen und sich für eine Weile ein improvisiertes Zuhause schaffen. Am Ende, so scheint es, sind alle Reisenden unterwegs zu sich selbst.‹
 
Peperoni Books 2012 /// Special Edition with signed prind in cardboard box /// 80 pages /// 53 color illustrations /// 16,5 x 21 cm /// Flexcover /// English /// Limited Edition of 15 copies
 
  
€ 198.00 /// Edition: Torben Höke /// Rented Rooms SE
 
 
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0