Vorzugsausgaben
OLIVER WESTERBARKEY /// ART NOW II SEPARATED         de | en
Oliver Westerbarkey lässt verschwinden. Zunächst ist die Farbe sein Werkzeug, mit dem zugedeckt und entfernt wird. Ein Auto, Säulen in der U-Bahn, er selbst - Westerbarkey entfernt und schafft eine neue Realität.

Auch mit seinen Eingriffen in diverse Bücher bleibt er diesem Prinzip treu. Mit dem Cuttermesser entnimmt er Information, nicht aus Ablehnung oder Kritik, sondern aus rein subjektiven, ästhetischen, dennoch aber strengen Kriterien und nicht ohne Witz. So bleibt nur jeweils eine Farbe in einer Serie Kippenberger-Kataloge oder verschwindet die Kunst aus dem Künstlerlexikon und wandert Richtung Papierkorb, nur die Namen bleiben. Das neue Buch hat nicht nur vollkommen neue Inhalte, es entsteht eine eigentümliche Ästhetik. Lesen fällt schwer, mit jedem Blättern öffnet sich ein neuer Raum.

Mit dem Buch "Art Now 2“ aus dem Taschen-Verlag geht Oliver Westerbarkey noch einen Schritt weiter: Nach der sorgsamen Entfernung von Kunst und Künstlern aus dem sechshundert Seiten starken Band wird jede einzelne Seite abfotografiert und das Buch wie das Original neu gebunden.
 
Oliver Westebarkey 2006 /// ca.400 Seiten /// 196 x 249 mm /// Flexicover von Hand gebunden /// Objekte und Künstler entfernt, abfotografiert, neu gebunden /// Auflage: 30 + 5 AP signiert und nummeriert
 
  
€ 500.00 /// Edition: Oliver Westerbarkey /// Art Now II Separated
 
 
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0